Kollektiv Kompass

Das Kompass-Kollektiv ist eine Gruppe, die aus dem Master-Studiengang Multimedia Communication & Publishing der Hochschule der Künste Bern entstanden ist. Wir fordern unser Recht ein, über unsere persönlichen Daten selbst zu verfügen. Dabei wollen wir allen, denen es ähnlich geht, dasselbe ermöglichen. Es ist frustrierend zu wissen, wie problematisch der mangelnde Datenschutz im Internet ist und dass so gut wie nichts dagegen getan werden kann. Deshalb haben wir mit viel Herzblut und zusammen mit der Digitalen Gesellschaft einen Weg erarbeitet, wie wir ein wenig Kontrolle zurückgewinnen können. 


Aniss

Aniss

Lorena

Lorena

Martina

Martina

Matthias

Matthias

Mira

Mira

Mirjam

Mirjam

Rafi

Rafi

Vanessa

Vanessa


Digitale Gesellschaft  

Das Internet und einhergehende Technologien stecken voller kreativer Möglichkeiten. Dafür, dass diese sorgenfrei genutzt werden können, setzt sich die Digitale Gesellschaft ein. Der Verein besteht aus über 750 Mitgliedern, darunter Persönlichkeiten wie Grünen-Chef Balthasar Glättli oder die Medienkünstlerin Jana Honegger 


HKB 

Die Hochschule der Künste Bern ist eine Kunsthochschule mit Schwerpunkten in Forschung und Vermittlung. Gegenwärtig sind an der HKB rund 1000 Studierende in 11 Bachelor- und 9 Masterstudiengängen eingeschrieben. 

Die Idee zum Kompass-Kollektiv entstand im Rahmen des Masterstudiengangs «Multimedia Communication & Publishing». Die HKB unterstützt das Kompass-Kollektiv mit entsprechender Infrastruktur sowie Expertise und tritt als Partner des Kollektivs auf. 


Hasler Stiftung

Finanziell ermöglicht wurde das Projekt durch die Hasler Stiftung.